Berufliche Fortbildung mit Schwerpunkt Patienten- und Praxiskommunikation

Gerade im Gesundheitsbereich mit knappen Zeitressourcen ist neurolinguistisches Programmieren (NLP) außerordentlich nützlich, um wirksam kommunizieren, beraten und behandeln zu können. Empathie, sprachliche Klarheit, ziel- und lösungsorientiertes Handeln, stichhaltiges Argumentieren und Überzeugungsfähigkeit steigern die eigene Professionalität. Das NLP-Practitioner-Curriculum zeichnet sich durch lebendige Vermittlung und hohen Praxisbezug aus. Die erfahrenen Trainer kennen den Berufsalltag von Zahnärzten, Ärzten und Therapeuten aus erster Hand. Die 9-teilige Ausbildung wird nach den Vorgaben des DVNLP zertifiziert.


Zielgruppen

Zahnärzte, Ärzte, Psychotherapeuten


Inhalte

  • NLP-Grundannahmen
  • Unterschiedliche Sprachmodelle
  • Bedeutung und Wirkung nonverbaler Kommunikation
  • Submodalitätenarbeit
  • Wahrnehmungstraining
  • Emotions- und Verhaltenssteuerung
  • Ressourcenaktivierung und Ankertechniken
  • Visionen entwickeln, Ziele erreichen
  • Kontext- und Bedeutungsreframing
  • Team- und Mitarbeiterentwicklung
  • Problemlösungen auf neurologischen Ebenen
  • Stress- und Selbstmanagement

Lernziele

  • Kommunikative Prozesse positiv gestalten und steuern
  • Soziale und emotionale Schlüsselkompetenzen vertiefen
  • Anwendung und Transfer des NLP auf spezifische Situationen (z.B. Ängste auflösen, schwierige Patienten- und Mitarbeitergespräche meistern, Work-Life-Balance finden)

Methoden

  • Vorträge und Diskussionen
  • Live-Demonstrationen
  • Arbeit in Kleingruppen
  • Supervision

Fortb.-Punkte

16 je Kurswochenende

Gebühren

Komplettes Curriculum: 4.050 Euro / 3.780 Euro (für DGZH-Miglieder

Einzelkurs (falls verfügbar): 550 Euro / 520 Euro (für DGZH-Mitglieder)


Dokumente


Termine

Momentan keine aktuellen Termine vorhanden

Jetzt Anmeldeunterlagen anfordern!

Sie haben Fragen? Ich berate Sie gerne.


Telefon: 02761 838150

E-Mail: info@dgzh-nordrhein.de

* Eingabe erforderlich